GD 07 Führung in den Ausstellungen im Dresdner Residenzschloss

Unsere beliebte Schlossführung Glanzlichter Dresdens findet als öffentliche Führung jeden Mo, Mi, Fr und Sa um 13:30 Uhr. Wenn Sie lieber als kleine Gruppe an der öffentlichen Führung teilnehmen möchten, wählen Sie  h i e r  Ihr Wunschdatum.

Selbstverständlich können Sie die Museumsführung exklusiv für Ihre Gruppe reservieren und somit den Beginn bestimmen. Um die Schlossführung als exklusive Variante anzufordern, nutzen Sie bitte das Anfrageformular für Gruppen.

zum Anfrageformular →

Für das vorgestellte Programm gelten nachstehend aufgeführte Konditionen:

Dauer: 2,5 h
Realisierbar: ganzjährig, täglich außer Dienstag, Öffnungszeiten Schloss: 10 – 18 Uhr
Gruppenpreis: 220 €
Gruppenstärke: bis 25 Pers, sonst 2. Guide; Funkführungsanlage notwendig
zusätzliche Kosten (neben den im Preis bereits enthaltenen Leistungen): 2 €/Pers. (Einsatz der Funkführungsanlage) und 11 €/Pers. (Eintrittspreis für Gruppen)

Tourbeschreibung

Bei diesem eindrucksvollen Schlossrundgang werden Sie in die berühmten Ausstellungen geführt und gewinnen Einblicke in den Ausbau des Schlosses zum sächsischen Louvre.

In der berühmten Schatzkammer, dem Neuen Grünen Gewölbe spiegeln sich im Glanz von Gold und Silber, im Funkeln tausender Edelsteine Prunk und Kunstsinn der sächsischen Kurfürsten wider. Bestaunen Sie die absoluten Spitzenleistungen des europäischen Kunsthandwerks aus nächster Nähe und begeben Sie sich dabei auf eine Reise durch die Jahrhunderte.

Sie flanieren während der Schlossführung durch die Fürstengalerie und schreiten über die englische Treppe. Im Riesensaal des Schlosses werden Sie Augenzeuge dramatischer Szenen prachtvoller Ritterspiele. Die Faszination osmanischer Kultur wird Sie in der Türckischen Cammer verzaubern. Das erhabene Prunk- und Tafelzelt des Sultans, prächtige Sättel und Zaumzeug auf lebensgroßen Pferden sowie kostbarste und gefährlichste Waffen, die in den Händen der Janitscharen Furcht und Schrecken über Europas Armeen brachten. Bei weiteren Stippvisiten in den neuen Ausstellungen bewundern Sie einen prachtvollen Werkzeugschrank des Kurfürsten und ein fast vierhundertjahre altes Nähkästchen. Weltweit einmalige kostbare Gewänder Spitze und Stickereien auf venezianischen Seidenstoffen entfalten in der fürstlichen Garderobe ihren besonderen Reiz.

Nach einem individuellen Aufstieg zum Hausmannsturm (April-Oktober) genießen Sie den herrlichen Panoramablick über das Elbtal: Dresden liegt Ihnen zu Füßen…

Falls gewünscht, kann die Führung verkürzt (2 Stunden) bzw. länger (3 Stunden) stattfinden oder der Schwerpunkt auf eine bestimmte Ausstellung gelegt werden. Sprechen Sie uns diesbezüglich an.

***  Gern passen wir das Programm Ihren individuellen Wünschen an.  ***