Einfühlsam und sachkundig geführt, spannend und humorvoll erzählt, lernen Sie sächsische Geschichte und Geschicht(ch)en aus alten und ganz neuen Zeiten kennen.

Stadtführung mit Innenbesichtigung Frauenkirche (hier separat buchbar)
Besondere Höhepunkte beim Stadtspaziergang am Vormittag sind der historische Neumarkt mit der Innenbesichtigung der Frauenkirche (während der„Offenen Kirche“), Brühlsche Terrasse und Schlossplatz, Fürstenzug und Stallhof, katholische Hofkirche und Theaterplatz sowie der Rundgang im Bauensemble des Zwingers und ein erster Eindruck vom Dresdner Schloss. 

Schlossführung inkl. Neues Grünes Gewölbe (hier separat buchbar)
Bei dem Schlossrundgang am Nachmittag erleben Sie Sachsens Glanz in der Schatzkammer der sächsischen Kurfürsten – im Neuen Grünen Gewölbe, den Zauber des Orients in der Türckischen Cammer und Szenen prachtvoller Ritterspiele im Riesensaal. Sie schreiten mit uns über die englische Treppe und gewinnen Einblicke zum Ausbau des Schlosses zum „sächsischen Louvres“ bei weiteren Stippvisiten in den neuen Ausstellungen. Dazu gehört sowohl die 2018 eröffnete fürstliche Garderobe, als auch der Anfang 2019 eingeweihte kleine Ballsaal, welcher in glänzendem Gold und funkelndem Kristall selbst zum Kunstwerk geworden ist. Ab Oktober 2019 laden wir Sie ein, die Paraderäume mit dem Thronsaal August des Starken mit uns zu erleben. Nach einem individuellen Aufstieg zum Hausmannsturm (April-Oktober) genießen Sie den herrlichen Panoramablick über das Elbtal: Dresden liegt Ihnen zu Füßen

Mit uns erleben Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Dresden – alles ist gut erreichbar beieinander: Stallhof und Fürstenzug, Neumarkt mit der Frauenkirche, Brühlsche Terrasse, Residenzschloss, Theaterplatz mit der Semperoper und Zwinger. Die Führung ist barrierefrei und familienfreundlich, also für Rollstuhl und Kinderwagen geeignet – bitte bei Buchung mitangeben.

Ein besonderer Schwerpunkt in dieser Führung ist die Dresdner Frauenkirche. Sie ist ein großartiges Bauwerk mit einer beeindruckender Geschichte und nimmt deshalb bei unserer Stadtführung einen herausragenden Platz ein. Sie ist aber auch ein lebendiges und wichtiges Gotteshaus mit Trauungen und Kindtaufen, Orgelandachten und musikalischen Großereignissen. Wir müssen und wollen darauf Rücksicht nehmen. Deswegen werden wir Ihnen bei der Außenbesichtigung alles Wichtige zum Bauwerk und zur Innenarchitektur erzählen und Sie mit der Geschichte von Zerstörung und Wiederaufbau und der großartigen Solidarität vieler Menschen auf die Innenbesichtigung der Kirche einstimmen. Bei dem individuellen Rundgang in der Kirche können Sie dann ungestört Ihre Betrachtungen und Gedanken nachgehen und die erhabene Schönheit der Innenarchitektur genießen. Sie haben dafür ca. 15 min. Zeit und werden sich sofort leicht zurecht finden. Auf Ihre speziellen Fragen in der Kirche antworten sehr gern die ehrenamtlichen Kirchenführer, die Sie vor dem Altar finden, oder unsere Führerin, wenn Sie sich im Anschluss wieder vor der Kirche treffen, um den Stadtrundgang fortzuführen.

Der Besuch der Frauenkirche ist generell eintrittsfrei.

Ein weiterer Höhepunkt ist das einmalige Bauensemble des Zwingers. Sie erfahren viel über seine einstmalige Nutzung, die Festkultur am Hofe August des Starken und seine heutige Verwendung als Museum. Mit unserer privaten Zwingerführung haben Sie die Möglichkeit auch die Gebäude des Zwingers von innen und die dort beheimateten Museen: die Gemäldegalerie Alte Meister, die Porzellansammlung und den Mathematisch Physikalischer Salon zu erleben.

Bei nicht so schönem Wetter erfolgt die Führung angepasst mit „Dächerhopping“.

Öffnungszeiten
der Ausstellungen im Residenzschloss (inkl. Grünes Gewölbe): 10 bis 18 Uhr – Dienstags geschlossen
Hausmannsturm: saisonal geöffnet von April bis November. Letzter Aufstieg gegen 17:30 Uhr. Leider gibt es keinen Aufzug dafür.

Zu den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) zählen über 14 Ausstellungen und Sammlungen. Die Mehrheit befindet sich in der Altstadt von Dresden:

  • Albertinum mit der Gemäldegalerie Neue Meister und die Skulpturen
  • Zwinger mit Gemäldegalerie Alte Meister, Porzellansammlung und Mathematisch-Physikalischer Salon
  • Residenzschloss mit Rüstkammer (Türkische Cammer, Riesensaal, Renaissanceflügel mit drei Ausstellungen), Kupferstich-Kabinett und dem Grünen Gewölbe

Die SKD präsentieren eine der reichsten Schatzkammern Europas in zwei Dauerausstellungsbereichen: das Neue Grüne Gewölbe und das Historische Grüne Gewölbe, die eintritts- und führungstechnisch getrennt voneinander behandelt werden.

Die Führung im Neuen Grünen Gewölbe zeigt Ihnen die schönsten und kostbarsten Kunststücke wie den Kirschkern mit 185 geschnitzten Köpfen, den Tafelaufsatz der Hofstaat des Großmoguls Aureng-Zeb, das Goldene Kaffeezeug und den Dresdner Grünen Diamanten. Circa eine Stunde sehen Sie nicht nur Juwelen, Gold, Silber und weitere edelste Materialien, sondern erfahren auch die unglaublichen, interessanten Geschichten, die mit den Kunstwerken in Verbindung stehen. Die Eintrittskarten erhalten Sie von uns vor Beginn der Führung am Treffpunkt.

Im Historischen Grünen Gewölbe erleben Sie das Gesamtkunstwerk der barocken Schatzkammer (Schwerpunkt: Raumausstattung, ohne Schauvitrinen). Aus konservatorischen Gründen ist der Zugang zum Historischen Grünen Gewölbes nur durch den Erwerb eine Zeittickets möglich, weil die Anzahl der Besucher in den Räumen bestimmte Grenzen nicht überschreiten darf. Sie können die auf eine Uhrzeit ausgestellten Eintrittskarten entweder auf der Seite der SKD buchen oder am Besuchstag kaufen, da nur ein Teil der Tickets im Vorverkauf ausgegeben wird. Leider ist dies mit Wartezeiten an den Kassen in der Hochsaison verbunden. Außerdem werden im Historischen Grünen Gewölbe keine Führungen veranstaltet und der Besuch erfolgt ausschließlich mit einem Audioguide.

Preis: 40 € pro Person (alle Eintritte und Führungslizenzen enthalten)

Die Eintrittskarten für das Schloss (inkl. Neues Grünes Gewölbe) erhalten Sie von uns vor Ort am Treffpunkt.

Ermäßigungen:
♦ Kinder der Familie bis inklusive 16 Jahre kostenfrei
♦ 1 € p.P. Rabatt gegen Vorlage einer gültigen Dresden Welcome Card (alle Typen)
12 € p.P. Rabatt gegen Vorlage einer gültigen Museums Card (davon 11 € Eintrittsersparniss) – weitere Hinweise darüber unter Museums Card
die Inanspruchnahme anderer Ermäßigungen, wie z.B. Schwerbeschädigten- oder Studentenausweise, Kunstgeschichtestudenten oder Professoren, Tages- oder Jahrestickets der SKD. Wir bitten Sie uns diesbezüglich vorab zu informieren.

Zahlungsarten:

auf der Webseite

Wir nutzen das Buchungssystem der bookingkit GmbH und können somit die Bezahlung mit PayPal anbieten. Dazu kommen noch die Zahlung per Banküberweisung, Kredit- und Debitkarten, Sofortüberweisung und Giropay (die Dienste werden durch den Drittanbieter MANGOPAY S.A erbracht). Ausführliche Informationen über die gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz.

Wenn Sie diese Möglichkeiten nutzen, ist Ihr Platz gleich verbindlich gebucht. Sie können die Führung bis zu eine Stunde vor Leistungsbeginn auf unserer Webseite buchen.

vor Ort

Nur für kurzfristige Anmeldungen (max. 1 Tag vor Leistungstag), die keinen rechtzeitigen Zahlungseingang bei uns ermöglichen, bieten wir die Barzahlung vor Ort an. Bitte beachten Sie, dass vor Ort keine Kartenzahlung möglich ist. Um Ihren Platz zu reservieren, bitten wir um eine kurze Information per Email oder Telefon unter der 0351 268 69 76. Falls Sie an dem von Ihnen verbindlich reservierten Tag doch nicht oder nicht rechtzeitig zum Treffpunkt kommen können, bitten wir Sie unbedingt um eine rechtzeitige Information vor Beginn der Führung zur organisatorische Absprache und/oder damit wir die Plätze anderen Gästen zur Verfügung stellen können. Herzlichen Dank dafür im Voraus.

Stornierungsbedingungen
Sie können Ihre Teilnahme telefonisch oder per Email bis 24 Stunden vorm Leistungsbeginn kostenfrei absagen, die Teilnehmerzahl verringern bzw. auf einen späteren Termin umbuchen. Im Fall Ihrer Absage bei bereits erfolgte Zahlung erhalten Sie den von Ihnen überwiesenen Gesamtbetrag zurück. Für spätere Stornierungen bzw. Nichterscheinen wird eine Buchungskostenpauschale in Höhe von 5€ erhoben.

Treffpunkt: um 10:30 Uhr vor der Tourist-Information Dresden im Untergeschoss des Quartiers an der Frauenkirche, Neumarkt 2. (Eingang der „QF Passage“ gegenüber Frauenkircheneingang D). Das QF liegt direkt am Neumarkt zwischen Frauenkirche, Verkehrsmuseum und Hilton Hotel. Über allen Eingängen der QF Passage hängen rote Planen, die auf die Tourist-Information hinweisen. Der Treffpunkt im Untergeschoss kann durch eine nach unten führende Rolltreppe von der Frauenkirchen-Seite und eine übliche Treppe oder Aufzug von der Verkehrsmuseums- bzw. Stallhof-Seite aus erreicht werden. Die Stadtführerin wartet auf Sie am Fuße der Rolltreppe und hält ein Schild „Glanzlichter Dresdens“ in der Hand.
Wir bitten Sie aus organisatorischen Gründen 10 Min vorher zum Treffpunkt zu kommen.

Stadtplan Dresden Altstadt und Umgebug mit eingezeichneten Treffpunkt

Führungsanlage: Wir nutzen die Funkführungstechnik der Firma Beyerdynamic. Die Gästeführerin ist mit einem Sender ausgestattet und Sie können sich dadurch von Ihr entfernen (Reichweite ca. 50 m), um z.B. Fotos zu machen, sich hinzusetzen oder ein Exponat während der Schlossführung näher zu betrachten. Sie verpassen keine Informationen und müssen nicht immer im Pulk um die Führerin stehen. Da auch im Laufen kommentiert wird, ist viel individueller Bewegungsspielraum gegeben. Der persönliche Kontakt bleibt dennoch gewährt. Das Tagesprogramm ist deshalb sehr familienfreundlich und behindertengerecht.

Geeignetheit: Der Stadtrundgang kann für Sie barrierefrei gestaltet werden. Die Zwingerbalustrade und Treppen werden dann vermieden und Strassenbordabsenkungen genutzt. Das Residenzschloss und entsprechend unsere Schlossführung sind ebenfalls barrierefrei. Auch wenn das Neue Grüne Gewölbe sich in der 1. Etage befindet, gib es die Möglichkeit Aufzüge zu nutzen. Leider gibt es keinen Aufzug für den Hausmannsturm. Bitte melden Sie sich in diesem Fall vorher telefonisch bei uns oder teilen Sie uns Ihre eventuellen Einschränkungen, wie z.B. Rollstuhlfahrer oder Rollator, bei Ihrer Anmeldung mit. Die Führung ist ebenfalls familienfreundlich und auch für Kinderwagen geeignet – bitte geben Sie dieses bei Buchung mit an.

Durchführungszeitraum: regelmäßig vom März bis einschließlich 22. Dezember 2018 │ zusätzlich in den Winterferien im Februar an ausgewählten Tagen (Buchbarkeit im Formular beachten)

+ absolut unterhaltsam und kompetent – die Zeit vergeht wie im Flug
+ Beschaffung der Eintrittskarten ohne zusätzlicher Kostenaufschlag
+ vergleichbar faire Preise: Kinder kostenfrei und jederzeit stornierbar
+ entspannt viel erleben: ein reibungsloser Ablauf mit einem Ansprechpartner
+ individuelle Beratung auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt
+ mit unseren Ergänzungsbausteine zu ihrem Lieblingsprogramm

Unsere weitere Empfehlungen für Sie:

Noch mehr erleben: Ergänzungsbausteine

Unsere Führungen kombinieren mit: Stadtrundfahrt, Schifffahrt, Museums Card, Sächsische Schweiz Ausflug und vieles mehr…

Einen Erlebnistag bereiten: Geschenkgutscheine

Sie können gern ein Geschenkgutschein für unsere Führungen „Glanzlichter Dresdens“ mit oder ohne bestimmtes Datum erwerben