GD 04

Stadtrundfahrt in Kombination mit Kurzspaziergang Frauenkirche

In einer Kombination von Stadtrundfahrt und einem kurzen Spaziergang in der historischen Altstadt erleben Sie die charakteristischen Sehenswürdigkeiten der sächsischen Residenz.

Tourbeschreibung

Im Stadtzentrum von Dresden entwickelt sich in den letzten Jahren immer mehr pulsierende Geschäftigkeit. Davon künden die neu gestalteten Plätze wie Altmarkt und Neumarkt, die attraktiven Einkaufszentren, aber auch die architektonisch interessanten Kulturadressen wie Kraftwerk Mitte und neuer Kulturpalast. Die Urbanität steigt, Dresdens Einwohnerzahl wächst, bald sind wir 550 000 und Wohnquartiere schießen wie Pilze aus der Erde.

Stadtrundgang Dresdner Altstadt | Gruppenführung
Altmarkt Dresden | Stadtrundfahrt Klassiker | Gruppenführung Dresden

Rings um dieses Zentrum fügt sich ein grüner Gürtel aus mehreren Parkanlagen wie dem Blüherpark, der Bürgerwiese und dem Großen Garten. Hier findet man Erholung und Entspannung. Die Stadteile Strießen und Blasewitz mit Ihren stolzen Villen in ausgedehnten Gärten, die alten und liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser im alten Dorfkern von Loschwitz und nicht zuletzt die Weinberge an der Elbe mit ihren prächtigen Schlössern beeindrucken und zeigen die unterschiedlichen Facetten von Dresden.

Alles wichtige auf einen Blick

Stadtrundfahrt in Dresden | Gruppenführung

Stadtrundfahrt in Kombination mit Kurzspaziergang Frauenkirche

150
Gruppenpreis
  • englisch 175€
  • ganzjährig realisierbar
  • 2 h (davon 1,5h Stadtrundfahrt)
  • Funkführungsanlage: ab 10 Pers. empfohlen (zzgl. 2€ pro Person)
  • Gruppenstärke für den Teil Spaziergang zur Frauenkirche: bis 30 Pers., sonst 2. Guide
  • Gern mieten wir für Sie von unseren lokalen Partnern einen Reisebus an. Bitte im Bemerkungsfeld des Anfrageformulars ergänzen.
Kulturpalast Dresden

Beim Kurzspaziergang zur Frauenkirche werden Sie ebenfalls viel Neues entdecken. Die prächtigen Fassaden der barocken Bürgerhäuser und die hohen Dächer mit ihren Dachgauben, die uns wie Augenlider freundlich zublinzeln bilden den kostbaren Rahmen um unser Juwel Fauenkirche, die wie kein anderes Gebäude von der Renaissance einer der schönsten Städte Deutschlands kündet. Seit 1885 steht in Mitten dieses Platzes das Denkmal von Martin Luther. Auch er kann über die Veränderungen um sich herum nur Staunen.

Schicken Sie uns jetzt eine Anfrage